Museumsbesuche 1SPA und 1SPB

Am 22. Dezember 2016 unternahmen die Klassen 1SPA und 1SPB eine Exkursion in das Kunsthistorische und Naturhistorische Museum nach Wien.

Im Naturhistorischen Museum sahen wir ein riesiges Mammut mit seinen Stoßzähnen, einen Mammutzahn und ein Babymammut.

In der Urgeschichtesammlung des Naturhistorischen Museums zeigte uns unserer Führerin eine Knochenflöte, eine Knochennadel, einen Faustkeil, Krüge aus Ton, Schmuck aus Kupfer und ein Messer aus Stein – alles Originalobjekte. Unsere Versuche mit einem Feuerstein wie vor tausenden Jahren Feuer zu machen, scheiterten leider. All diese Gegenstände geben Auskunft, wie die Menschen früher gelebt haben.

Danach bestaunten wir in Prähistorischen Abteilung die berühmte »Venus von Willendorf« (29.500 Jahre alt) und auch die »Fanny vom Galgenberg«, die nur 7 cm groß ist, aber sogar noch 6.500 Jahre älter ist.

Anschließend kamen wir in Säle über die Bronzezeit, wo wir ein Bronzeschwert, Werkzeuge aus Bronze und Bronzeschmuck sahen. Wir konnten auch menschlichen Kot, Skelette und bunt bemalte Schädel aus der Prähistorie sehen.

Zum Abschluss unserer Führung erhielten wir noch viele Infos über »Ötzi«. Er »lebt«  in einem Museum in Bozen. Er wurde vor 25 Jahren an der Grenze zwischen Österreich und Italien in den Ötztaler Alpen gefunden (93 Meter von der Grenze entfernt auf italienischen Boden). Inzwischen weiß man viele Details über seine Lebensgewohnheiten, seine Kleidung, seinen Körperbau, seine Todesursache und sogar, was er vor der seinem Tod gespeist hatte.

Im kunsthistorischen Museum besuchten wir die Ägyptische Sammlung. Dort gab es Interessantes über den Totenkult der Ägypter zu erfahren, zahlreiche Mensch- und Tiermumien bestaunten wir. Totenbücher, Grabstelen, Götterfiguren, Objekte des täglichen Lebens wie z. B. Kleidung, Toilettengegenstände, Plastiken usw. faszinierten uns.

Es war ein sehr spannender Tag in Wien.

Außerdem zeigte sich die Innenstadt und der Maria Theresien-Platz zwischen den zwei großen Museen mit seinem Weihnachtsmarkt noch dazu in wunderschönem winterlichem Kleid. Das war wie ein Weihnachtsmärchen.

Hametner Tanja | 1SPA
OStR Mag.ª Michaela Lurger

Print Friendly, PDF & Email