Dialog im Dunkeln

Am 12. Jänner 2017 besuchten die Schülerinnen der 5KB im Rahmen des Sonder- und Heilpädagogik-Unterrichts den »Dialog im Dunkeln« in Wien, eine einzigartige Ausstellung, bei der es nichts zu sehen gibt. In kleinen Gruppen wurden wir von blinden oder sehbehinderten Guides durch die völlig abgedunkelten Räume geführt, in denen Alltagssituationen wie beispielsweise das Überqueren einer Straße nachgestellt ist. Da war blindes Vertrauen notwendig. Durch die Lichtlosigkeit wurde diese Stunde für uns zum reizvollen Abenteuer, das uns sehr beeindruckte.

Mag.ª Edith Feuchtner

Print Friendly, PDF & Email