Dinosauriern auf der Spur

Unsere Schulanfänger bestehen heuer aus vier Burschen, die bereits im Vorjahr immer wieder großes Interesse an  Dinosauriern zeigten –  Bücher wurden von zu Hause mitgebracht, Zeichnungen unterschiedlichster Dinosaurier wurden angefertigt! Dies nahmen wir zum Anlass, in diesem Jahr unsere Lernwerkstatt (Schulvorbereitung von und nach Julia Leichtfried) als Dinosaurierlernwerkstatt anzubieten. Ganzheitlich (kognitiv, emotional, sozial und motorisch), unter Einbeziehung aller Sinne, werden die Kinder in ihrer Persönlichkeit gestärkt und haben die Möglichkeit, ihre schöpferischen Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln.

Das große Interesse, die ansteckende Freude und Begeisterung der Schulanfängerburschen am Thema Dinosaurier schwappten im Laufe des Kindergartenjahres auf die gesamte Gruppe über. Mit Einverständnis der Dinosaurierexperten liehen sie auch den restlichen Kindern unserer Gruppe das Thema Dinosaurier und wir lebten dieses in der Faschingszeit intensiv aus. Unser Gruppenraum wurde in eine Urzeitlandschaft verwandelt. Eine große Anzahl an Sachbüchern bot die Grundlage gemeinsam mit den Kindern das unterschiedliche Aussehen und die einzelnen Arten der Urzeittiere zu erarbeiten. Dreidimensional, mit Ton, und zweidimensional, auf Papier, entstanden wahre Kunstwerke. Höhepunkt war das abschließende Dinosaurierfest, bei dem sich alle Kinder mit Hilfe der hergestellten Requisiten selbst in Dinosaurier verwandeln und ihre Vorlieben ausleben konnten.

Wir waren den Dinosauriern auf der Spur!

Ulrike Geißberger, Doris Binder
Gruppe 2

 

Print Friendly, PDF & Email