Familienpicknick im Wald

Ein anderes Geschenk zum Muttertag und Vatertag

Da die Eltern immer wieder fragten, was wir denn im Wald so tun, entschieden wir uns, sie in den Wald zu einem Picknick einzuladen.
Jede Familie richtete ihren Platz ihren Wünschen entsprechend her.

Bei der gemeinsamen Jause kamen Kinder und Eltern zur Ruhe und führten entspannte Gespräche. Dazu reichten wir Pädagoginnen den Familien von den Kindern selbst gebackenen Kuchen.

Danach zeigten die Kinder ihren Eltern ihre Spielbereiche hier im Wald oder spielten Fangen und Verstecken oder erforschten gemeinsam den Wald.

Immer wieder bot sich auch die Möglichkeit für die Eltern, untereinander ins Gespräch zu kommen und sich als Eltern der Gruppe besser kennenzulernen.

Zum Abschluss gab es für die Eltern im Kreis noch verschiedene Programmpunkte:
Die Kinder sagten ein langes Gedicht auf und sangen den Eltern ein spaßiges Lied vor.
Jeder Elternteil erhielt eine „Waldmassage“; danach forderten dies auch die Kinder von ihnen ein.
Nach dem Kreisspiel „Kleine Schelm“ überreichten die Kinder anstatt eines Billets ein selbst gestaltetes Heft mit Kuss und Umarmung.
Ein besonderer Waldtag war zu Ende!

Elisabeth Jägermüller, Gruppe 3

Print Friendly, PDF & Email