Geschichtenerzählerin zu Besuch

Michaela Aigner nahm Schüler/innen mit auf eine Reise durch die Märchenwelt

Am Dienstagvormittag, den 29. November 2016 besuchte die professionelle Märchenerzählerin Michaela Aigner die erste Schulstufe der BASOP/BAfEP St. Pölten. 130 Schülerinnen und Schülern erzählte sie Geschichten aus ihrem Märchenkoffer.

In der Bibliothek der ehemaligen SOZAK (Sozialakademie), einem Nebengebäude der BASOP/BAfEP St. Pölten, präsentierte Michaela Aigner vier spannende Geschichten. Normalerweise begeistert sie mit ihren Märchen Kinder in Kindergärten und Volksschulen, jedoch machte sie für die Schüler/innen eine Ausnahme. Denn die zukünftigen Sozial- und Elementarpädagog/innen sollten durch die Vorstellung einen Eindruck davon erhalten, wie man professionell und selbstbewusst Märchen erzählen kann. In all ihren Märchen animierte sie zum Mitmachen. Die Geschichten stammten aus unterschiedlichen Ländern, und zu jeder Geschichte hatte sie verschiedene Requisiten, um Interesse beim Publikum zu wecken. So hatte sie zum Beispiel bei einem Märchen, das von einem gierigen Löwen handelte, passend dazu eine Löwenmaske dabei. Eine Musikerin umrahmte mit ihrer Klarinette und ihrem Gesang das Programm.

Durch diese Vorstellung wurden den Schüler/innen Möglichkeiten vermittelt, spannend zu erzählen und Märchen interessanter zu gestalten. Dies können sie später in der Praxis und ihrem Berufsleben einsetzen.

Sabrina Högl | 1EA

Print Friendly, PDF & Email