Sommersportwoche 2019

Montag, 9. September 2019: Schirme, Regen und lange Gesichter bei der Abreise – das würde doch nicht unsere Wetterlage während der Sommersportwoche bleiben???

Doch bereits auf der Tauernautobahn lugt die Sonne hinter den schwarzen Wolken hervor und bleibt uns von nun an für die gesamte Woche treu.

Nach der Ankunft in Seeboden am Millstätter See werden die Zimmer bezogen, das erste Mittagessen steht schon bereit und dann – ab zum Sport. Reiten, Kajak fahren, Segeln, Windsurfen, Standup Paddeln, Klettern, Tennis, Beachvolleyball, Mountainbiken, Inlineskaten und Tanzen stehen zur Auswahl; jede/r Schüler/in besucht zwei verschiedene Sportarten, jeweils vormittags und nachmittags.

Da das Wetter immer schöner und wärmer wird, halten sich die krankheitsbedingten Ausfälle in Grenzen, und es bleibt nach den Sporteinheiten noch genügend Energie für die vielfältigen zur Verfügung stehenden Aktivitäten: Schwimmen im See, Hallenbad, Tretboot fahren, Tischtennis, Tennis und Billard spielen, Musizieren, Spielen oder einfach nur Sonnenbaden.

Besondere abendliche Highlights sind die Nachtwanderung zur Burg Sommeregg mit Besuch des Foltermuseums, eine Städterätselrallye sowie ein kniffliges Quiz, bei dem die Köpfe rauchen.

Alles in allem bleibt nur mehr zu sagen: eine super Woche!

Mag.ª Sabine Haiden

© Fotos by Mag.ª Gabriele Leuthner/Mag.ª Sabine Salzer

Print Friendly, PDF & Email