SPIELERISCH das LERNEN erlernen!

Unsere Kinder erleben durch vielfältige, unterschiedliche Angebote und Aktivitäten gezielte Schulvorbereitung, die in den Kindergartenalltag einfließt. Zusätzlich biete ich den 5-6jährigen Kindern mit der Spiel- und Lernwerkstatt im letzten Kindergartenjahr eine bedürfnisorientierte Schulvorbereitung an.

In einer vorbereitenden Umgebung lernen die Kinder ohne äußeren Leistungsdruck, im eigenen Lerntempo und durch Selbstbestimmung spielerisch zu lernen.

Vielfältige Spiel- und Lernstationen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad fordern die Schulanfänger heraus, sich mit den Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen.

Es gibt Spiel– und Lernstationen zur

  • Steigerung des Selbstwertes
  • Entwicklung einer inneren Lernbereitschaft
  • Ausbildung positiver Arbeitshaltungen
  • Entwicklung von grob- und feinmotorischen Fähigkeiten
  • optische und akustische Wahrnehmungssensibilisierung
  • mathematischen Frühförderung
  • Lese- und Schreibvorbereitung

Die Spiel- und Lernwerkstatt findet je nach Gruppensituation und Anzahl der Schulanfänger gruppenintern oder gruppenübergreifend in speziell vorbereiteten Räumlichkeiten statt.

Die innere Lernbereitschaft und intrinsische Motivation bewirken eine positive Entwicklung der Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die 5- 6 Jährigen besuchen die Spiel- und Lernwerkstatt sehr gerne und geben diese Freude schon an zukünftige Schulanfänger weiter.

Auch von den Eltern und einigen Volksschullehrerinnen erhalte ich nach dem Schuleintritt immer wieder positive Rückmeldungen. Besonders Arbeitshaltung, Ausdauer, Eigenständigkeit und Merkfähigkeit der Kinder fallen positiv auf.

Das Wichtigste für mich ist es aber, den Kindern lustbetonte Möglichkeiten aufzuzeigen, durch die sie das Lernen spielerisch und mit Freude erlernen können.

Print Friendly, PDF & Email