StadtReich
BASOP BAfEP LOGO

StadtReich

Kinder, die das StadtReich besuchen, finden hier Spielbereiche, die zum Familien-, Rollen- und Umweltspiel anregen.
Der Raum gestaltet sich als „Stadt der Kinder“ - mit viel Platz, um Erlebnisse durch verschiedene Rollenspiele ausleben und vertiefen zu können.

Hier gibt es:

Ein Stadttheater mit einer Theatergarderobe
Mit passenden Kostümierungen und Requisiten können Kinder in die Berufswelt der Erwachsenen eintauchen und die Rolle des Tierarztes, Bäckers, Feuerwehrmannes, oder der Polizistin, Ärztin...übernehmen.

Ein großes Wohnhaus

Der Wohn- und Familienspielbereich, ausgestattet mit einem Kinderzimmer, Wohnzimmer, Badezimmer und einer großen Wohnküche,
schafft Möglichkeiten, Alltagssituationen aus dem Familienalltag im Spiel zu vertiefen.

Ein kleines Wohnhaus

Mit Biegepüppchen kann beim „Kleine-Welt- Spiel“ der Familienalltag aus einer ganz anderen Perspektive nachempfunden werden.

Ein Marktplatz mit Marktstand

Der saisonal passend eingerichtete Marktstand, bietet dem „Einkäufer“ und dem „Verkäufer“ Spielsituationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln an.

Ein Büro mit Arbeitsplatz

Schreibtische, an denen wie ein Büroangestellter gearbeitet werden kann, führen die Kinder in einen weiteren Bereich der Arbeitswelt. Notizen zu Telefonaten machen, Schreibunterlagen lochen und in Mappen ordnen, Abrechnungen erledigen oder, am Computer Aufgaben erstellen.

Der Lieblingsplatz

Seine Einrichtung und Gestaltung hängt vom Interesse der Kinder ab.
Sie entscheiden, welche Berufsgruppe dort einen besonderen Platz bekommen soll. Dass bedeutet dort kann eine Feuerwehrzentrale, eine Arztpraxis, eine Gärtnerei, eine Apotheke, oder Ähnliches entstehen.
Nach einer gewissen Zeit darf und soll dieser Bereich auch verändert werden. So können die Kinder unterschiedliche Berufsgruppen in der „Stadt der Kinder“ antreffen. Am Beginn des Kindergartenjahres haben sich die Kinder für den Beruf des Baggerfahrers und des Bauarbeiters interessiert. Naheliegend, dass dieser Bereich zu Baustelle umgestaltet wurde.

Ein Gasthaus- als Haus für Gäste

Im Gasthaus trifft man andere Kinder zum Plaudern, zum Spielen, um Kinderkonferenzen zu führen oder, um miteinander zu singen und Feste zu feiern. Hier kann eine große Gruppe zusammenkommen oder nur ein Teil, um bspw. Angebote der Praktikantinnen auszuprobieren. Im Gasthaus ist auch Platz um wechselnde Spielangebote der Auftragtabletts zu erproben oder andere Spielimpulse zu nützen.

SprachReich

Kontakt

Bundes-Bildungsanstalt für
Sozial- und Elementarpädagogik
A-3100 St. Pölten, Dr. Theodor Körner-Straße 8

Expositur / Kunstpädagogik
Zugang: Linzer Straße 37
Eingang: Schulring 3 (Rückseite)

T: +43 (0) 27 42 74 354, F: +43 (0) 27 42 71 684

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulkennzahl: 302820
UID-Nummer: ATU41185702

qr Adresse

Newsletter

Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, um wichtige Neuigkeiten per E-Mail zu erfahren.

* Pflichtfeld

Schul – Präsentation

Kolleg – Präsentation